Trautes Heim, Glück allein

Für 16 Monate waren unsere Velos unser Heim, das Glück durften wir jeden Tag von Neuem auf den Strassen der Welt erfahren. Mittlerweile fühlen wir uns in einer (gefühlt sehr grossen) Wohnung daheim und glücklich sind wir, wenn unsere vertrauten Menschen um uns sind.

Ja, ich weiss, ein Blog über die letzten Reiseabenteuer fehlt noch. Die Überfahrt mit dem Containerschiff (dessen Reederei mittlerweile pleite ist) oder der Reisebericht über die Heimfahrt von Hamburg. Aber he, wir wollen euch schliesslich auch noch etwas Neues erzählen können, wenn wir gemeinsam beim Bierchen zusammensitzen (oder auch Kaffee, mittlerweile).

Danke

Danke, dass ihr uns unterwegs so gute Freunde gewesen wart, wie ihr es zu Hause sind. Danke, dass ihr so fleissig gelesen habt, was wir zu erzählen hatten und wir euch nun nicht die dummen Geschichten nochmals erzählen müssen, sondern dass wir bereits gemeinsam lachen können. Der Grenzübertritt nach China wäre ein solches Beispiel... 

Danke, für die wunderschöne Zeit, die wir mit euch erleben durften, während ihr uns nachgereist sind. Danke, dass ihr euch wie selbstverständlich die Zeit genommen habt, uns mit dem Velo zu begleiten und danke, dass wir uns so schnell wieder daheim fühlen durften, im Hotel Mama. Danke, für die vielen Schutzengel auf unserer Reise.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0